Top

Kategorien: Aktuell > Messe

Aus Deubaukom wird Construct IT

Messe für die Zukunft von Bauplanung und Baubetrieb

Die Deubaukom wird zur Construct IT weiterentwickelt und findet vom 10. bis 12. Januar 2018 in der Messe Essen statt.

Die Deubaukom wird zur Construct IT weiterentwickelt und findet vom 10. bis 12. Januar 2018 in der Messe Essen statt.
(Foto: Messe Essen)

 

Die Fachmesse Construct IT (10. bis 12. Januar 2018) auf der Messe Essen macht die Digitalisierung in der Bauwirtschaft zum Thema. Hier finden Architekten, Stadtplaner, Bauunternehmer, Ingenieure, Projektentwickler oder Investoren einen umfassenden Software-Marktüberblick für alle Planungs- und Bauphasen, Gewerke und Gebäudetypen. Dabei dient die Construct IT (www.construct-it-essen.de) als Nachfolgermesse der Deubaukom zugleich als Bindeglied zu drei weiteren parallel stattfindenden Baufachmessen: Die ebenfalls neue Industrial Building (www.industrial-building.de), eine Messe für den Industrie- und Gewerbebau, sowie die bereits etablierten Messen InfraTech für Straßen- und Tiefbau (www.infratech.de) und acqua alta für den Hochwasserschutz (www.acqua-alta.de). Parallel sollen Kongresse und Vortragsveranstaltungen einen attraktiven Messe-Vierklang für Bauexperten bieten.

 

Die Construct IT bietet Fachthemen wie Building Information Modeling (BIM), Konstruktion in 4D/5D, Virtual Reality, digitale Mengenermittlung, elektronisches Aufmaß, Ausschreibung und Vergabe (AVA) mit EDV sowie Projektmanagement-Software und führt somit die Branche in die digitale Zukunft. Planen, Bauen, Nutzen – über den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes hilft die passende Software strukturiert zu arbeiten, Fehler zu vermeiden sowie Termin- und Kostenvorgabe einzuhalten. Mit dem Bundesverband Bausoftware e. V. (www.bvbs.de) wurde zudem ein Partner gewonnen, der alle Branchengrößen im Verband vereint und der ebenfalls zur Dialogförderung auf der Messe ein Get-together veranstaltet.

 

Parallel zu den vier Baufachmessen wird die Messe Essen am 10. Januar 2018 zur Bühne für den 9. Internationalen Architektur-Kongress. Die Wirtschaftsvereinigung Stahl veranstaltet in Kooperation mit der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen und dem Industrieverband Feuerverzinken diesen Kongress, zu dem erneut bis zu 1000 Architekten erwartet werden.

 

 

 

Computer Spezial