Top

Kategorien: Aktuell > Aktuell > BIM-Daten

BIM-Daten von hansgrohe und Axor

Planungssicherheit in gängigen Datenformaten

Für die Produkte der Marken Axor und hansgrohe stehen künftig BIM-Daten zur Verfügung.

Für die Produkte der Marken Axor und hansgrohe stehen künftig BIM-Daten zur Verfügung.
(Bild: Hansgrohe SE)

Für die beide Marken der Hansgrohe-Group, also für Axor und hansgrohe  stehen BIM-Daten zur Verfügung. Damit setzt der Hersteller von Armaturen und Brausen für Bad und Küche ein deutliches Zeichen für Architekten, Planer, Ingenieure und Bauherren. Mit den Daten können die Produkte virtuell visualisiert und alle relevanten Produktinformationen laufend in die Gebäudeplanung integriert werden. Die Daten können von der Website des Hersteller https://pro.hansgrohe.de/bim oder bei BIMobject für die Marke Axor unter www.bimobject.com/de/AXOR und für die Marke hansgrohe unter www.bimobject.com/de/hansgrohe heruntergeladen werden.

Um Planern, Architekten, Gebäudetechnikern und Bauherren die Arbeit zu erleichtern, stellt die Hansgrohe Group BIM-Daten mit zur Geometrie und den Eigenschaften der Armaturen, Brausen, Duschsysteme und Installationstechnik zur Verfügung. Die BIM-Modelle werden im Detailierungsgrad „LoD 300“ mit allen relevanten Informationen, den exakten Abmessungen, Materialien und der Positionierung dargestellt. Das Unternehmen unterstützt dabei Nutzer unterschiedlicher Planungssoftwares, denn die Daten werden für Softwarenutzer von „Revit“, „ArchiCAD“, „AutoCAD“, „SketchUp“ sowie in den Formaten IFC und 3DS geliefert.

Über regelmäßige Updates werden die BIM-Daten um das bestehende Produktsortiment und weitere Produktneuheiten ergänzt und somit aktuell gehalten.

Computer Spezial