Top

Kategorien: Aktuell

BIM-Kompetenzzentrum in Düsseldorf

BIB und BRZ agieren zusammen

Am 21. Juni 2017 eröffnen BRZ (www.brz.eu) und die seit dem 1. Januar 2017 zu 100 % zur BRZ-Gruppe gehörende BIB GmbH (www.bib-gmbh.de) im Quartier „LeFlair“ in der Düsseldorfer Innenstadt ein BIM-Kompetenzzentrum. Das Offenburger Unternehmen, das Softwarelösungen für die Kostenermittlung und Steuerung von Projekten entwickelt und das  Erstellen von BIM-Modellen mit Kostenermittlung sowie Visualisierungen als Dienstleistung anbietet, wird auch in Zukunft als eigenständiges Unternehmen unter dem Firmennamen BIB GmbH mit Hauptsitz in Offenburg firmieren.

Die beiden Firmen BRZ und BIB wollen mit ihrem Kompentenzzentrum aktiv dazu beitragen, die Methode BIM in Deutschland marktfähig zu machen und einzuführen. Projektentwickler, Planer und Bauausführende können sich in der BIM-Methode schulen lassen und mit Hilfe modernster Techniken die Arbeitsweisen 3D bis 5D anschaulich und hautnah erleben. Es entsteht damit nicht nur ein neuer Standort für die Berater und IT-Spezialisten von BRZ und BIB, sondern auch ein modernes Schulungszentrum.

Das BIM-Kompetenzzentrum verfügt über einen großen Schulungsraum, in dem Fachseminare, Anwenderschulungen sowie Impulstage stattfinden werden. Die Teilnehmer haben hier die Möglichkeit die BIM-Methode zu erlernen und hautnah zu erleben. So ist auch eine Virtual-Reality-Umgebung in den Räumlichkeiten integriert, in der die digital erstellten Gebäudemodelle begangen und genau analysiert werden können – fast so als wären die Gebäude schon gebaut.

Das Kompetenzzentrum will Begegnungsplattform für alle an der Planung und am Bau Beteiligten sein – für die bauplanenden ebenso wie für die bauausführenden Unternehmen. Genauso wichtig wie die fachliche Weiterbildung sind die Vernetzung und der Erfahrungsaustausch.

 

Die Technik ist da – fundiert ausgebildete Mitarbeiter sind noch rar

Johannes Lunz, Geschäftsführer der BRZ Deutschland GmbH ist überzeugt, dass BIM-Know-how ein signifikanter Wettbewerbsvorteil sein wird: „Das hat Auswirkungen auf die Unternehmen, die sich als Organisation verändern müssen und deren Mitarbeiter auf einmal ganz andere Fähigkeiten und Kenntnisse benötigen. Als Spezialanbieter für Organisation und Bauinformatik sind wir Teil des Wandels und wollen durch unser Engagement in der  Aus- und Weiterbildung der Bauwirtschaft helfen, von diesem technologischen Wandel zu profitieren. Das BIM-Kompetenzzentrum ist dabei ein ganz wichtiger Baustein.“

Erste Termine

Am 28. Juni 2017 findet der erste Impulstag im BIM-Kompetenzzentrum statt, ein weiterer am 12. Juli 2017. Die halbtägige Veranstaltung wendet sich an Investoren und Projektentwickler sowie Planer und zeigt, wie digitalisierte Prozessabläufe zu mehr Effizienz und Transparenz führen. Das Ziel dabei: Immobilienprojekte von der ersten Projektidee bis hin zur Vermarktung erfolgreich zu planen und zu steuern. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Computer Spezial