Top

Kategorien: Aktuell > Aktuell > Messe

Die Deubaukom 2016

Digitales Bauen ist gefragtes Thema

Zum zweiten Mal teilte sich die alle zwei Jahre stattfindende Fachmesse Deubaukom 2016 in Kompetenzzentren auf. Neben dem Kompetenzzentrum Holz präsentierte die Messe Essen jeweils im Verbund mit einem starken Partner die Kompetenzzentren Architektur, Bauen mit Komfort, das Kompetenzzentrum Industriebau sowie das ausstellerstärkste Kompetenzzentrum Bau-IT. Auf letzterer zeigte die Bausoftwarebranche wie breit und umfassend sie aufgestellt ist.

Rund 25.000 Besucher wurden auf der Deubaukom (www.deubaukom.de) von 13. bis 16. Januar 2016 gezählt.

Einen regen Zulauf verzeichnete die Bau-IT und sorgte für ein positives Echo unter den Ausstellern. „Die Deubaukom ist mit dem Bereich Bau-IT sehr gut aufgestellt“, erklärte André Steffin, Mitglied der Geschäftsleitung G&W Software AG, die starke Nachfrage am Digitalen Bauen in Essen und verwies auf Besucherfrequenz und Nachmessegeschäft: „Wir haben ein neues Produkt vorgestellt, welches von unseren Kunden und Interessenten gut angenommen wurde. Wir sind angenehm überrascht und zufrieden mit der Resonanz auf unserem Messestand und erwarten ein gutes Nachmessegeschäft.“

Franz-Josef Cordes, Vertriebsleiter Orca Software GmbH, sprach ebenfalls von einem gelungenen Messeauftritt: „Die Deubaukom bietet eine gute Plattform, um Fachplaner und Architekten zu treffen. Wir hatten einen sehr gut platzierten Messestand mit einer hohen Besucherqualität. Der Bereich Bau-IT ist auch für unsere Bestandskunden interessant, nicht nur für Neukunden. Außerdem liegt die Messe im Ruhrgebiet, einem für uns bedeutenden Markt. Wir sind zufrieden und kommen gerne wieder.“

Besonders die Bau-IT hatte einen regen Besucherzulauf und sorgte für ein positives Echo unter den Ausstellern. Der Wandel im Bauwesen mit Stichworten wie „Digitales Bauen“ und „BIM Building Information Modeling“ führt zu einem hohen Informationsbedarf der in der Baubranche Aktiven. Die Deubaukom bietet diesbezüglich umfassende Informationen.

Computer Spezial