Top

Kategorien: Aktuell

EinsteinConcept alleiniger Distributor für „SketchUp Pro“

Breites Händler-Netzwerk in Deutschland

Die einsteinConcept UG ist alleiniger Distributor für „SketchUp“-Produkte in Deutschland und Österreich

Die einsteinConcept UG ist alleiniger Distributor für „SketchUp“-Produkte in Deutschland und Österreich

Mit Wirkung zum 25. März 2017 ist einsteinConcept UG nach einjähriger Aufbauzeit nun alleiniger Distributor in Deutschland und Österreich für „SketchUp “-Produkte. Die 3D-Design-Software wird weltweit in vielfältigen Bereichen, hauptsächlich von Designern, Architekten, Planern und Konstrukteuren eingesetzt. Im Jahr 2016 übertraf die einsteinConcept UG das vom Hersteller gesetzte Jahresziel, mit einem Zuwachs von 25 % an neuen Lizenzen, deutlich. Einen Teil des Erfolgs sieht Solveig Heimlich, Channel Managerin bei einsteinConcept, im Vertriebskonzept: „Wir verkaufen selbst nicht an Anwender, sondern sehen unsere Aufgabe als Distributor ausschließlich in der Unterstützung unserer derzeit 40 Händler. Die vom Hersteller Trimble gewünschte Konzentration auf einen einzigen Distributor erweitert unser Spektrum an Vertriebspartnern deutlich. Damit liegen die Herausforderungen für 2017 nicht nur in hohen Umsatzzielen, sondern besonders in der notwendigen Anpassung unserer Firmenstruktur.“

 

Unternehmen expandiert in Österreich

Was in Deutschland so gut läuft, möchte der Distributor nun auch in Österreich umsetzen. Bisher bedienen dort nur einige Händler die Nachfrage nach „SketchUp Pro“.  „Das sind eindeutig zu wenig, denn das Potential ist riesig“, erklärt Solveig Heimlich. „Architekten in der Alpenrepublik stehen vor naturgegebenen Herausforderungen und erwarten für ihre 3D-Anwendungen fachliche Beratung. Auch das Handwerk spielt eine stärkere Rolle als in Deutschland, insbesondere im Holzbau.“ EinsteinConcept verstärkt seine Aktivitäten im Jahr 2017 deutlich, um versierte Vertriebspartner in Österreich zu finden.

 

Webinare für Software-Anwender

„SketchUp“- Anwender schätzen an der Software die intuitive Handhabung. Trotzdem sind es gerade die Tipps & Tricks, die den Alltag im Büro erleichtern. einsteinConcept bietet deshalb Webinare im Baukastensystem an. Anwender, wie beispielsweise Schreiner, Garten- und Landschaftsbauer, Möbeldesigner oder auch Messebauer stellen sich ihre Themen individuell zusammen. Für Architektur-Themen ist die Trainerin Irina Becker die Fachfrau. In rund 30-minütigen Webinaren erklärt sie den Import von CAD-Plänen und deren Bearbeitung in 3D. Oder sie lässt mithilfe des Moduls Layout aus 3D-Modellen fertige Druckansichten, inklusive Bemaßung und Beschriftung, entstehen – um nur zwei der Webinar-Bausteine zu nennen.

Computer Spezial