Top

Kategorien: Aktuell > Events > Aktuell > Veranstaltungen

Immobilientrends 2016: Digitalisierung

Vom Bau bis zur Transaktion

Eine große Mehrheit der Beteiligten in der Immobilienbranche nimmt mittlerweile die umfassenden Auswirkungen der Digitalisierung auch auf das eigene Geschäft wahr. Das Bewusstsein für die Bedeutung des Megatrends Digitalisierung ist bereits vorhanden, jedoch mangelt es noch gewaltig an der Umsetzung. 93 % der befragten Unternehmen stimmen bei einer aktuellen Umfrage von Roland Berger [1] der Aussage zu, dass die Digitalisierung die Gesamtheit der Prozesse beeinflussen wird. Allerdings nutzen bislang weniger als 6% der Bauunternehmen digitale Planungsinstrumente vollständig [1]. Jedes der befragten Unternehmen gesteht sogar ein, seine Digitalisierungspotentiale bislang nicht vollständig auszuschöpfen [1].

Daher ist es ein gemeinsames Vorhaben des BFW Bundesverband Bayern e.V. und der PMG Projektraum Management GmbH, die wichtigsten Entwicklungen bis zum dritten Quartal diesen Jahres in der Digitalisierung der Immobilienbranche auf den Punkt zu bringen. Hierzu wird am 15. September 2016 in München die Fachveranstaltung „Immobilientrends 2016 – Digitalisierung. Vom Bau bis zur Transaktion“ mit Partnern stattfinden.

Mitveranstalter Herr Slapal, Geschäftsführer des BFW Bundesverband Bayern e.V., wird die Veranstaltung eröffnen. Mit Experten der Branche wie Frau Dr. Piasecki von Bulwiengesa AG, Herr Demmelmayr, Associate Director, von BNP Paribas Real Estate und Herr Riegler, Geschäftsführer der PMG Projektraum Management GmbH, werden an diesem Abend Trends, Thesen und Chancen durch die Digitalisierung in der Immobilienbranche zusammengefasst. Frau Dr. Piasecki gibt mit ihrem Vortrag „Wohnungsbau in der Region München – Prognosen und Herausforderungen“ eine aktuelle Marktübersicht und einen Ausblick über die zukünftigen Entwicklungen. Herr Demmelmayr stellt aktuelle Thesen zur digitalen Transformation in der Immobilienbranche vor. Herr Riegler, Geschäftsführer der PMG Projektraum Management GmbH, wird schließlich auf die Chancen für Unternehmen in der Praxis, durch die Digitalisierung beim Bau und in der Verwaltung von Immobilien, eingehen.

Ziel ist es, durch eine Marktübersicht und den professionellen Einblick in die praxisorientierte, profitable Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen, neueste Trends und Lösungsansätze in der Digitalisierung der Immobilienbranche zu präsentieren. Denn angefangen beim Bau bis hin zur Transaktion stellt das Einbinden digitaler Instrumente schon heute eine große Hilfe dar und erschließt immense Potentiale.

Eine Anmeldung zu dieser kostenfreien Veranstaltung ist unter www.pmgnet.de/events

 

Quelle: [1]  https://www.rolandberger.com/de/press/Press-Release-Details_9668.html (01.09.2016)

Computer Spezial