Top

Kategorien: Fachbeiträge > Digitalisierung

Kommunikation ist alles

BIM im digitalisierten Bauwesen

Das Planen und Bauen mit dem "digitalen Zwilling" in Modellform vereinfacht, optimiert und verschlankt Prozesse.Das Planen und Bauen mit dem „digitalen Zwilling“ in Modellform vereinfacht, optimiert und verschlankt Prozesse.

 

Weltweit besitzen über 4 Mrd. Menschen ein Mobiltelefon, davon haben 2,5 Mrd. Menschen ein Smartphone. Kommunizieren war noch nie so einfach. Genau das macht Building Information Modeling (BIM) für den Bau- und Immobiliensektor möglich. Die Methode integriert und vernetzt alle relevanten Daten eines Bauwerks in einem virtuellen Datenmodell über den gesamten Lebenszyklus hinweg, von der Konzeption bis zum Rückbau.

 

Modell-Orientierung und räumliches Denken liegen uns Menschen deutlich mehr, als zum Beispiel herkömmliche Pläne, die von Auftraggebern und selbst Experten häufig nicht oder falsch verstanden werden. Hundertfach berichten Bauherren, dass sie dank BIM erstmals mit den Baufachleuten auf Augenhöhe sprechen können, da man sich nun verstehe.

Frank Weiß, conject an Aconex Company

 

Den Beitrag lesen Sie hier: CS 1 2017 25 BIM im digitalisierten Bauwesen

Computer Spezial