Top

Kategorien: Fachbeiträge > BIM

Mauerwerk in fünf Dimensionen denken

Die BIM-Evolution

BIM – Building Information Modeling ist zu einem Modebegriff geworden. Trotzdem bewegen sich hier noch viele auf unbekanntem Terrain. BIM kommt gerade richtig in Fahrt und die Baubranche wird umdenken müssen. Der smarte Prozess mit den fünf Dimensionen ist bald nicht mehr wegzudenken aus der täglichen Arbeit der gesamten Branche. Das beginnt bereits bei einem vermeintlich einfachen Produkt wie dem Stein für das Mauerwerk.

 

Mit der Möglichkeit, Gebäude zu modellieren und damit schnell Varianten durchzuspielen und Kollisionen zu erkennen, setzt sich Heidelberger Kalksandstein mit KS-Quadro an die Spitze der deutschen Kalksandstein-Hersteller.

Mit der Möglichkeit, Gebäude zu modellieren und damit schnell Varianten durchzuspielen und Kollisionen zu erkennen, setzt sich Heidelberger Kalksandstein mit KS-Quadro an die Spitze der deutschen Kalksandstein-Hersteller.

 

„Wer BIM mit CAD gleichsetzt, der unterschätzt das Thema gewaltig”, davon ist Ulrich Melzer, Geschäftsführer der Heidelberger Kalksandstein GmbH, überzeugt. BIM ist eine modellbasierende Planungsmethode, die auf einem zentralen Datenmodell aufbaut. Im Laufe des Prozesses wird dieses Modell mit Echtzeitdaten aus allen Gewerken angereichert und bildet so den gesamten Lebenszyklus eines Bauwerks ab. Während CAD sich auf die drei räumlichen Dimensionen beschränkt, vereinen sich in BIM fünf Dimensionen: Länge, Breite, Höhe – und darüber hinaus Kosten und Zeit.

Ulrich Melzer hat die hohe Relevanz und Wichtigkeit von BIM für sich und das Unternehmen erkannt: „Während andere Hersteller noch abwarten, bauen wir unter der Marke „KS Quadro“ in einem dreistufigen Prozess die entsprechende Kompetenz auf, um eine klare Führungsrolle unter den Mauerwerksherstellern einnehmen zu können.”

Wie einfach BIM-Objekte heruntergeladen und in „ArchiCAD“ oder „Revit“ eingebunden werden können, zeigt ein Beispielfilm von 3 min für „KS-Quadro“ auf Youtube unter http://bit.ly/2uheZ03.

Karen Dörflinger, wyynot GmbH, 76137 Karlsruhe

 

Den kompletten Beitrag lesen Sie hier: CS 2 2017 28 BIM-Evolution

 

Computer Spezial