Top

Kategorien: Fachbeiträge > Projektmanagement

Virtuelle Projekträume

Gemeinsam planen in der Cloud

Seit vielen Jahren schon unterstützen Projekträume die Planung im Team. Doch so richtig durchgesetzt haben sie sich bisher nicht. Der aktuelle Cloud- und Mobile-Trend könnte das nun ändern.

Aktuelle Trends wie das Cloud- und Mobile-Computing geben virtuellen Projekträumen neue Impulse (Motioncomputing)

Aktuelle Trends wie das Cloud- und Mobile-Computing geben virtuellen Projekträumen neue Impulse (Motioncomputing)

Der herkömmliche Dokumentenaustausch hat viele Nachteile: Er ist zu langsam, zu aufwendig, zu ineffizient, und er bietet keine ausreichenden Kontrollmöglichkeiten, wer, was, wann erhalten hat: Briefe, Aktennotizen, Protokolle, Termine, Verträge, Rechnungen, Ausschreibungstexte, Kostenschätzungen, Angebote, Produktinformationen, Fotos, Videos und anderes mehr. Besonders heikel sind Pläne – sie müssen kopiert oder mehrfach ausgedruckt werden, in eine Planausgabeliste eingetragen, mit einem Anschreiben ersehen, verpackt und anschließend postalisch versandt werden. Das geht heute per E-Mail zwar erheblich einfacher. Problematisch wird es aber, wenn man den Überblick verliert, an welchen Partner, welches Dokument, wann und mit welchem Aktualitätsstand versandt wurde. Hier bieten sich Cloud-Lösungen an.

 

Dipl.-Ing. (Architektur) Marian Behaneck, 76751 Jockgrim

Den kompletten Beitrag finden Sie hier: CS 2/22014 Seite 40-44_Virtuelle Projekträume

Computer Spezial