Top

Kategorien: Allgemein > Newslettermeldung

VR-Brillen erleben

Smartphone einlegen, und los geht’s!

Das Softwarehaus Palette CAD bietet Softwarelösungen zum Planen, Konstruieren und Visualisieren von Innenräumen. Das Unternehmen hat „Palette Move“, eine kostenlose App zum Visualisieren von Räumen, nun zukunftsfähig gemacht: Wer sein Smartphone in eine der VR-Brillen „Cardboard“ einlegt, kann in den Virtual Reality-Modus wechseln. In diesem kann man sich mittels Augen- und Kopfbewegungen innerhalb einer Planung bewegen, einen Panoramaüberblick von einem Raum erhalten und Details erfassen. Aufgrund der Sensorik im Smartphone entsteht ein 3D-Bild. Vorbild für diese Generation von VR-Brillen war das Google-„Cardboard“. Diese Brillen sind im Handel bereits ab rund 10 € erhältlich und bieten so einen kostengünstigen Einstieg in die virtuelle Realität.

Palette CAD hat diese Technologie mit seiner App „Palette Move“ verknüpft: Für ein aktives Raumerleben stehen in der App bereits fertige Räume bereit. Zum Öffnen schaut man einen Zielpunkt in einem der Beispielszenarien für ca. fünf Sekunden an und taucht sofort in die Szene ein. Dabei lässt sich aus verschiedenen Badezimmern oder den Bereichen Möbelbau oder Ofendesign auswählen. Auch eigene Raumplanungen aus der Planungssoftware „Palette CAD“ können via „Palette Cloud“ online in die App geladen oder an Kunden versandt werden. Einmal in die virtuelle Raumwelt eingetaucht, ist das Raumempfinden sofort gegeben: Bei Bewegungen des Kopfes erhält der Anwender einen Panorama-Rundumblick und kann so die Lage sowie Größe von Materialien besser einschätzen. Schaut man längere Zeit auf den Boden, wird man aus der Szene entlassen.

 Wer mag, kann seine Rundumblicke bewerten, nach unterschiedlichen Kriterien sortieren und nicht mehr benötigte Szenen löschen. Anwender können außerdem ihre 360°-Ansichten mit einem Verfallsdatum versehen, bis zu dem die Endkunden ein an sie geschicktes Panorama betrachten können.

 Die VR-Funktion steht in „Palette Move“ für Android- und Apple-Smartphones in den App-Stores kostenlos zur Verfügung. Weitere Informationen sind unter www.palettecad.com erhältlich.

 

Computer Spezial