Top

Kategorien: Aktuell > Allgemein > Newslettermeldung

Wettbewerb „Auf IT gebaut“ auf der BAU 2017

Auf IT gebaut

Staatssekretärin Iris Gleicke überreichte die Preise

 

Im Rahmen der Fachmesse BAU in München hat Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, die Preise im Wettbewerb „Auf IT gebaut – Bauberufe mit Zukunft“ überreicht. Gesucht und prämiert wurden herausragende digitale Lösungen für die Bauwirtschaft. Mit ihren Arbeiten bewiesen die Nachwuchskräfte, dass die Baubranche innovativ, modern und technikorientiert ist.

Die Ergebnisse des diesjährigen Wettbewerbs können sich sehen lassen: Es wurden insgesamt zwölf Preise in den vier Kategorien Architektur, Baubetriebswirtschaft, Bauingenieurwesen und Gewerblich-technischen Bereich vergeben. Die Preisverleihung bildete den Abschluss der Veranstaltung „Digitales Planen, Bauen und Betreiben“ – einer Fachveranstaltung der RG-Bau im RKW-Kompetenzzentrum mit über 300 Teilnehmern.

 

Preisträger

Architektur

(es wurden zwei erste und kein zweiter Preis vergeben)

1. Platz: Dorian Zank, Technische Universität München

2. Platz: Herr Jinsoo Kim, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

3. Platz: Alexander Hollberg, Bauhaus-Universität Weimar

 

Baubetriebswirtschaft

1. Platz und Sonderpreis Ed. Züblin AG: Dominik Steuer, Karlsruher Institut für Technologie

2. Platz: Olga Golovina

3. Platz: Thomas Hilfert, Ruhr-Universität Bochum

 

Bauingenieurwesen

1. Platz: Jan-Friedrich Köhle, Technische Hochschule Mittelhessen

2. Platz: Marius Mendrina, Ruhr-Universität Bochum

3. Platz: Hendrik Schwegmann, Fachhochschule Münster

 

Gewerblich-technischer Bereich

1. Platz: Jonas Rosenow, Zimmermeister, Gebäudeenergieberater

2. Platz: Projektteam: Jens Bille, Heinz-Piest-Institut für Handwerkstechnik an der Leibniz Universität Hannover, Olaf Peters, TU Dresden, Dr.-Ing. Sebastian Hollermann, Zimmerei Sieveke

3. Platz: Leif-Erik Grabe, Ulf Holle, Sebastian Schorr, Carl-Benz-Schule Koblenz

 

Passend dazu ist eine Preisträgerbroschüre unter dem Titel „Begeisterung wecken – Talente entdecken“ erschienen. Darin enthalten sind alle wichtigen Informationen rund um die Preisträger und ihre Arbeiten mit einem Grußwort von Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Wirtschaft und Energie. Die prämierten Arbeiten und die Preisträger des Wettbewerbs verdeutlichen die große Begeisterung junger Nachwuchstalente für die Bauwirtschaft. Gleichzeitig zeigen sie, wie innovativ, facettenreich und kreativ die Branche ist. Ergänzt wird die Broschüre durch wichtige Fakten und Ziele des Wettbewerbs. Überdies erhalten die Leser durch Impressionen von der Preisverleihung einen Eindruck von der Bedeutung des Wettbewerbs für die Baubrache.

Die Printversion der Preisträgerbroschüre ist kostenlos bei der RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum per Mail an megerlin@rkw.de, die Onlineversion unter dem Kurzlink https://t.co/THByJ9cQkN abrufbar.

 

Computer Spezial